Pfarrgemeinde

Die Pfarre Jennersdorf wurde vor 1578 von der Zisterzienserabtei St. Gotthard (Ungarn) errichtet. Die Pfarrkirche wurde von 1780 – 1800 erbaut und ist dem hl. Wenzel geweiht. Trotz der Bleiverglasung von Prof. Hannelore Knittler-Gesellmann (1978) bietet die Kirche einen hellen Gebetsraum, der zum Verweilen einlädt.

Zuletzt wurde der Kirchenraum 1996 innen vollständig renoviert und Altar, Ambo und Taufstein - vom Künstler Heinz Ebner entworfen – neu angeschafft. 1999 wurde die neue Orgel (18 Register), erbaut von der Fa. Allgäuer, eingeweiht.

Stadtpfarrer Dechant Mag. Norbert Fillipitsch bemüht sich mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um ein lebendiges Pfarrleben, insbesondere um eine schön gestaltete Liturgie. Die Gottesdienstfeiern sind das Herz der Pfarre.

Im Pfarrzentrum ARCHE treffen sich regelmäßig verschiedene Gruppen und übers Jahr verteilt, werden Vorträge und Seminare angeboten. Auch der Weltladen ist hier untergebracht.